Posts Tagged ‘ Ausgleichszahlungen ’

Ausgleichszahlungen bei Verspätung durch Blitzschlag

Ausgleichszahlungen bei Verspätung durch Blitzschlag

Dass ein Flugzeug von einem Blitz getroffen wird, kann natürlich passieren, doch dies ist noch lange kein Grund dafür, dass die Airline den Passagieren Ausgleichszahlungen für eine dadurch entstandene Verspätung verweigert. Dies geht aus einem Urteil des Amtsgerichts Erding hervor, auf das die Zeitschrift „ReiseRecht aktuell“ hinweist. In dem konkreten Fall war ein Flugzeug...
Weiter »

Verspätung durch Schaden beim Be- und Entladen: Ausgleichszahlungen

Verspätung durch Schaden beim Be- und Entladen: Ausgleichszahlungen

Um Ausgleichszahlungen bei Verspätungen zu umgehen berufen sich viele Airlines gerne auf außergewöhnliche Umstände, was sie von möglichen Entschädigungen für die Passagiere freispricht. Ein entstandener Schaden beim Be- und Entladen des Flugzeugs, der zu einer Verspätung führt, gehört jedoch nicht dazu, wie aus einem Urteil des Amtsgerichts Frankfurt am Main (29 C 2034/10 )...
Weiter »

Landen auf Ausweichflughafen: Ausgleichszahlungen möglich

Landen auf Ausweichflughafen: Ausgleichszahlungen möglich

Wer einen Flug bucht, der erwartet natürlich, dass er an den Flughäfen startet und landet, die geplant waren. Sollte sich dies jedoch unerwartet ändern, kann dies rein rechtlich als Annullierung gesehen werden. Dies geht aus einem Urteil des Amtsgerichts Rüsselsheim hervor, auf das die Deutsche Gesellschaft für Reiserecht in ihrer Zeitschrift „ReiseRecht aktuell“ hinweist....
Weiter »

Technischer Defekt: Ausgleichszahlungen für Passagiere

Technischer Defekt: Ausgleichszahlungen für Passagiere

Natürlich ist es gut, wenn Techniker eventuelle Defekte am Flugzeug noch am Boden beheben und man dies nicht erst merkt, wenn die Maschine bereits in der Luft ist. Kommt es aufgrund eines solchen Fehlers jedoch zu erheblichen Verzögerungen, so muss die Airline Ausgleichszahlungen leisten. Dies geht aus einem Urteil des Amtsgerichts Rüsselsheim hervor. In...
Weiter »

Fluggastrechte: Ausgleich bei Unpünktlichkeit

Fluggastrechte: Ausgleich bei Unpünktlichkeit

Laut der Fluggastverordnung der EU haben Passagiere bei Verspätungen, die mehr als drei Stunden betragen, ein Recht auf einen finanziellen Ausgleich. Dies gilt aber nur, wenn der Flug nicht aufgrund von „außergewöhnlichen Umständen“ ausfällt. Daher berufen sich manche Airlines gerne auf dieses Argument um nicht zahlen zu müssen. Laut eines Urteils des Europäischen Gerichtshofs...
Weiter »

Flug-Annullierung wegen schlechten Wetters – Airline muss Nachweise bringen

Flug-Annullierung wegen schlechten Wetters – Airline muss Nachweise bringen

Als Fluggast kann es einem schon mal passieren, dass der Flug kurz vor dem Start verschoben oder sogar annulliert wird aufgrund schlechten Wetters. Im Falle einer Annullierung muss die Airline die Umstände genau beweisen können, ansonsten kann der Kunde sein Geld zurückverlangen. Dies geht aus einem Urteil des Bundesgerichtshofs in Karlsruhe hervor, über das...
Weiter »