Die 10 besten Tipps zum Reisen nur mit Handgepäck

Ein Flug mit Handgepäck spart Zeit, Geld und das Schleppen von Koffern. Ein Verlust des Koffers ist nicht möglich, da das Handgepäck mit ins Flugzeug kommt. Weiterhin ist die Reise wesentlich günstiger, da keine Zusatzgebühren bei weiterem Gepäck anfallen. Deshalb zehn Tipps für das günstige Reisen mit dem Handgepäck.

1. Tipp: Gewichts- und Größenangaben beachten
Je nach Airline variiert die Größe und das Gewicht des Handgepäcks. Die International Air Transport Association gibt eine Größe von 56 x 45 x 25 Zentimeter an, doch einige Airlines weichen von diesem Standardmaß ab. British Airways erlaubt zwei Handgepäckstücke mit jeweils bis zu 23 Kilo und den angegeben Maßen der International Air Transport Association. Die Lufthansa hingegen erlaubt ein Drittel des Gewichts beim Handgepäck, circa 7 Kilogramm.

2. Tipp: Planen und Checklisten
Eine Reise mit Handgepäck bedarf aufgrund des geringen Platzes viel Planung. Daher ist es empfehlenswert mehrere Tage vor Reisebeginn eine Checkliste zu erstellen und mögliche Kleidungsstücke und Utensilien zurechtzulegen. Passen einige Kleidungsstücke noch?

3. Tipp: Wetter beachten
Das Wetter ist entscheidend für die gepackten Kleidungsstücke. Vorher das Wetter auf mehreren Websites checken und Jahresprognosen verfolgen. Diese geben einen ungefähren Ausblick über das kommende Wetter und bereiten den Reisenden auf den Urlaub vor. Ein weiterer Tipp ist das Zwiebelprinzip, das Volumen im Gepäck spart und warm hält.

4. Tipp: Schwere Gegenstände nach unten
Schwere Gegenstände wie ein Tablet, Schuhe oder Bücher gehören nach unten in das Handgepäck. Dadurch knittern Hosen und Hemden nicht, da das Gewicht der Gegenstände nicht auf die empfindlichen Kleidungsstücke wirkt. Die schwersten Schuhe wie Wanderstiefel während des Fluges anziehen, das spart Gewicht und Platz im Handgepäck.

5. Tipp: Das Aufrollen der Kleidungsstücke
Hosen und T-Shirts knittern falls sie gefaltet sind. Beim Aufrollen geschieht dies nicht und aufgerollte Hosen sowie Shirts sparen Platz. Zudem füllen die aufgerollten Kleidungsstücke kleinere Freiräume aus und vergrößern das Volumen des Handgepäcks.

6. Tipp: Digital statt Papier
Das Lesen von Büchern ist für viele Reisende eine Urlaubsbeschäftigung. Doch bei mehreren Büchern für den Urlaub ist das Handgepäck schnell überfüllt und schwer. Daher ist ein E-Book-Reader für den Urlaub perfekt oder das Speichern von Büchern digital auf dem Tablet oder Smartphone.

7. Tipp: Unterschiedliche Kleidungsstücke, unterschiedliche Möglichkeiten
Den Innenraum der Schuhe mit Socken, Unterhosen oder der Badehose ausstopfen. Den Gürtel in den Hemdkragen einarbeiten, das spart Platz und erhält den Hemdkragen. Chinos statt Jeans einpacken, diese sind leichter. Mit Kreativität ist jeder Freiraum im Handgepäck gefüllt und viele Kleidungsstücke sind transportierbar.

8. Tipp: Klarsichtbeutel und die 100 Milliliter Grenze
Flughäfen fordern, dass Flüssigkeiten in einem Klarsichtbeutel eingepackt sind und maximal 100 Milliliter pro Flasche enthalten. Selbst eine größere Tube, die zur Hälfte verbraucht ist und weniger als 100 Milliliter enthält, darf nicht mitgenommen werden. Zahnpasta und ähnliche Utensilien sind im Ausland ebenfalls erhältlich und müssen nicht im Handgepäck sein.

9. Tipp: Beutel verwenden
Nicht nur bei Kosmetika sind Beutel hilfreich, sondern auch bei gebrauchter Wäsche. Ein eingepackter Baumwollbeutel verstaut gebrauchte Wäsche und separiert diese von frischer Wäsche. Für eingepackte Wanderschuhe/Laufschuhe ist ein Beutel ebenfalls praktisch, da diese im Laufe des Urlaubs verschmutzen.

10. Tipp: Richtig anziehen auf dem Flug
In Flugzeugen ist es oft kalt. Daher ist es empfehlenswert einen dicken Pullover anzuziehen. Das spart Gewicht im Handgepäck und hält warm. Falls ein Sakko im Urlaub notwendig ist, dieses während des Fluges anziehen. Es ist praktisch nicht möglich ein Sakko knitterfrei im Handgepäck zu transportieren.

Zusatztipp: Einreisebestimmungen und VISA vorher online checken
Wer seine Einreise neben dem verzicht auf Aufgabegepäck noch weiter vereinfachen will, sollte sich auch schon vorher um die Papiere für die Reise kümmern. Besonders bei Fernreisen kann man das aber auch alles schon bequem online von Zuhause erledigen. Wenn man beispielsweise nach Melbourne in Australien fliegt, muss man ein Visum für Australien beantragen. Den Online-Antrag dafür findet man hier.

Mit diesen Tipps ist das Reisen mit Handgepäck eine willkommene Abwechslung zu einer teuren Reise mit Aufgabegepäck und langen Wartezeiten bei der Kofferausgabe.

Tags: