Lufthansa streicht Flüge nach Paris wegen Streiks!

cc by flickr/ loop_oh

cc by flickr/ loop_oh

Im vergangenen Jahr kündigte die Lufthansa einen strengen Sparplan an, der unter anderem die Streichung von 3.500 Stellen weltweit beinhaltet. Betroffen davon sind auch rund 200 Stellen am Pariser Flughafen Charles de Gaulle. Diese treten nun in den Streik und die Lufthansa hat daher für dieses Wochenende alle Flüge gestrichen.

Konkret betrifft dies von Freitag bis Sonntag rund 100 Flüge von Frankfurt am Main, Berlin-Tegel, München, Düsseldorf und Hamburg aus. Passagiere, die von den Streichungen betroffen sind, haben die Möglichkeit kostenlos umzubuchen oder zu stornieren und bekommen dann ihr Geld zurück.

Als Grund für die Streiks nennen die Gewerkschaften, dass die Lufthansa die Fluggastabfertigung in Zukunft in Paris von externen Dienstleistern ausführen lassen will. Auf diese Weise werden rund 75 Prozent der entsprechenden Stellen gestrichen. Zudem habe sich das Unternehmen geweigert über eventuelle andere Lösungen zu sprechen bzw. zu verhandeln. Generell herrsche ein schlechtes Arbeitsklima.