Lufthansa testet Überbuchung der First Class

cc by wikimedia/ Konstantin von Wedelstaedt

cc by wikimedia/ Konstantin von Wedelstaedt

In der Economy- und Business-Class ist es seit längerer Zeit üblich, dass diese bewusst von den Fluggesellschaften überbucht werden. Auf diese Weise wird verhindert, dass Sitzplätze leer bleiben, sollten Passagiere doch nicht erscheinen. Nun testet die Lufthansa dies auch im Bereich der First Class.

Es kann einem also auch bei teuer bezahlten Tickets für die Luxusklasse passieren, dass man auf einen schlechteren Platz umgebucht wird oder sogar gar nicht mit kann… Aktuell ist dies nur auf einigen Strecken erlaubt wie zum Beispiel von Frankfurt am Main nach New York oder Singapur.

Passagiere, denen dies widerfährt, erhalten eine standardisierte Nachricht, dass es technische Probleme im Buchungssytsem gebe. Die Lufthansa betont jedoch, dass bisher noch kein Erste-Klasse-Reisender am Boden gelassen wurde und man generell bisher gute Erfahrungen gemacht habe.

Tags: , , ,