Urlaub und Reise: Die besten Telefon-Anbieter für Reisen ins Ausland

cc wikimedia / Robert Stirrett

Ein Urlaub oder eine Geschäftsreise ins Ausland gehört heute schon zum Standard. Natürlich möchte man bei einer Auslandsreise nicht auf seine gewohnten Möglichkeiten verzichten und auch hier das eigene Handy nutzen. Jedoch kann es dann passieren, dass am Ende des Monats eine große Rechnung ins Haus kommt. Im Ausland kostet die Handynutzung meist mehr als das Doppelte und deswegen ist es wichtig, nicht nur den richtigen Anbieter zu haben, sondern sich mit diesem Thema zu beschäftigen.

Seit dem 1. Juli 2012 wurden die Mobilfunkpreise schon gesenkt und dennoch sind diese immer noch recht hoch. Manchmal ist es dann die beste Möglichkeit Prepaid Karten zu nutzen und somit sein Handy aufladen zu lassen und dann nur diesen Betrag zu verbrauchen. Somit entsteht eine genaue Übersicht über die Kosten und es kann, je nach Lust und Laune, das Handy nochmal aufgeladen werden. Wenn aber ein Vertrag die Wahl sein sollte, dann ist es wichtig den richtigen Netzanbieter zu nutzen. Ein Preisvergleich hilft dabei meist weiter. Nur selten werden „Spezial-Flats“ für das Ausland angeboten.

Die vier großen Anbieter: Telekom, O2, Vodafone und E-Plus sind meist die beste Wahl. Aber auch kleine Anbieter wie Congstar haben manchmal recht gute Angebote. Deswegen ist ein voriger Vergleich einfach und schnell und hilft bei der Entscheidung enorm weiter. Telekom bietet die Option „Smart Traveller“ an, die zum normalen Tarif dazu gebucht werden kann. Nun werden die Inklusivminuten des Tarifs auch im Ausland verbraucht, jedoch werden 0,75 Euro pro Minute zugerechnet. Dagegen bietet Vodafon das „Reiseversprechen“. In 36 Ländern, wie Ägypten, Australien und Co. können zu Inlandspreisen telefoniert werden. O2 bietet „My Europe Top“ an. Ein Spezialpaket das in 43 Ländern angeboten wird, für fünf Euro im Monat. Es müssen dann 0,30 Euro pro Minute zugezahlt werden. Bei E-Base gibt es gleich vier Tarife zur Auswahl. Hierbei variieren die Kosten von 0,19 Euro bis 0,49 Euro.