Ryanair: Bald ein Betriebsrat der Piloten?

cc by flickr/ final gather

cc by flickr/ final gather

Erst vor kurzem hatte Ryanair-Chef Michael O’Leary das gute Verhältnis zwischen der Airline und ihren Angestellten betont. Dazu passen natürlich aktuelle Meldungen von einer Betriebsratgründung der Piloten nicht so ganz. Vor wenigen Wochen wurde in diese Richtung ein wichtiger Schritt getan.

Eine Gruppe aus europäischen und US-amerikanischen Gewerkschaftspiloten hat am 18. Juni übergangsweise eine Pilotenvertretung für Ryanair gewählt. Dabei hofft man laut der deutschen Pilotengewerkschaft Vereinigung Cockpit innerhalb eines Jahres einen festen Betriebsrat aufgestellt zu haben.

Wichtig sei dies unter anderem, da bei Ryanair rund 2.300 Piloten ohne sicheres Arbeitsverhältnis oder soziale und finanzielle Absicherung tätig seien. Ryanair sieht die Gründung eines Betriebsrats der Piloten gar nicht gerne. Bis der Betriebsrat seine Arbeit aufnehmen könnte, müssten jedoch noch laut Cockpit Detailfragen geklärt werden.

Tags: , ,