Lufthansa: Mehr Gepäckautomaten

cc by flickr/ jasleen_kaur

cc by flickr/ jasleen_kaur

Wie bereits berichtet, testet die Lufthansa seit dem vergangenen Jahr Gepäckautomaten, an denen Passagiere selbst ihr Gepäck aufgeben können. Diese Tests verlaufen offenbar erfolgreich, denn die Lufthansa stellt weitere Automaten auf.

Insgesamt 39 Geräte finden sich an den Flughäfen München, Frankfurt und Hamburg und seien ab sofort betriebsbereit. 19 Gepäckautomaten warten aktuell in München auf die Passagiere, 16 in Frankfurt und vier in Hamburg. Seit Beginn der Tests 2012 hätten die Automaten bereits über 640.000 Gepäckstücke entgegengenommen.

Um den Automaten nutzen zu können, muss man sich am Self-Check-In eine Bordkarte erstellen lassen oder dies bis zu 23 Stunden vor Abflug online erledigen. Am Automat stellt man dann sein Gepäck auf das Band und legt den Barcode der Bordkarte auf den Scanner. Daraufhin wird ein Anhänger gedruckt, den man selbst am Koffer befestigt. Der Koffer reist dann weiter zu den sonstigen Gepäckbändern. Gepäck kann aber natürlich auch noch weiter regulär am Schalter abgegeben werden.