Air China: Neue Verbindung Frankfurt – Chengdu

cc by fotopedia/ Joi Ito

cc by fotopedia/ Joi Ito

Wurde Air China früher vor allem von Geschäftsleuten benutzt, entdecken auch immer mehr Touristen ihre Angebote. Seit Pfingsten gibt es eine neue Nonstop-Verbindung zwischen Frankfurt am Main und Chengdu in Westchina.

Der Grund für die neue Strecke liegt eigentlich auf der Hand, denn Frankfurt am Main ist das Banken- und Finanzzentrum in Deutschland und Chengdu eine der Wirtschaftsmetropolen Chinas. Die reine Flugzeit mit dem Airbus A330-200 beträgt zehn Stunden.

Los geht es immer dienstags, freitags und sonntags um 1:30 Uhr. Um 6:10 Uhr Ortszeit wird in Frankfurt gelandet. Die Maschinen zurück starten in Deutschland um 14:15 Uhr und kommen um 6:10 Uhr Ortszeit am Chengdu Shuangliu International Airport an. Air China ist Mitglied des Luftfahrtbündnisses Star Alliance und bietet über 280 Verbindungen in mehr als 30 Länder und Regionen an.