Vulkane und Gletscher: Highlights einer Patagonien Rundreise

cc by flickr / Philip Larson

Die Bezeichnung Patagonien beschreibt ein Gebiet, welches sich n Südamerika befindet. Genauer gesagt handelt es sich dabei um die untere Hälfte von Argentinien und Chile. Die Temperaturen in Patagonien unterscheiden sich in Chile von einer feuchtkalten Luft während in Argentinien starke Winde das Klima beeinträchtigen. Im Sommer jedoch klettern die Temperaturen bis weit über 30 Grad. Zwischen Dezember und März herrschen die Besten Temperaturen, da es zu dieser Zeit in der Region Sommer ist.

Die Anden und Feuerland

Klirrende Kälte und glühende Hitze – kaum eine Region hat so ein facettenreiches Landschaftsbild zu bieten als Patagonien. Bei einer Patagonien Rundreise sollte man sich dieses Spektakel nicht entgehen lassen. Ein Landschaftsbild, welches durch Vulkane und eisblaue Gletscher gezeichnet ist. Der Perito Moreno ist der bekannteste Gletscher in El Calafate und somit auch besonders sehenswert. Denn die Abbrüche des Eises muss man unbedingt gesehen haben. 60 Kilometer ist er lang und lässt hin und wieder riesige Eisbrocken ins kalte Meer stürzen – phänomenal! Der Naturpark Los Glaciares beinhaltet noch weitere spektakuläre Gletscher. Seit 1981 gehört der Park zum UNESCO-Weltkulturerbe.

Santiago – die Hauptstadt von Chile

In der Hauptstadt von Chile trifft man auf die größte Stadt des ganzen Landes. 5,5, Millionen Einwohner zählt Santiago. Der Hintergrund ist von den Andengipfeln geprägt welche hinter der Stadt, wie eine fast gemalte Leinwand aussieht. Mit dem Tren del Vino kann man Santiago vom Zug aus besichtigen. Bei einer Patagonien Rundreise darf der Ausflug nicht fehlen. Ein weiteres besonderes Highlight ist der Palacio Errazuriz. 1872 ließ er zusammen mit seiner Frau das gewaltige Bauwerk errichten. Ein weiteres Highlight der Patagonien Rundreise ist es einmal so zu Leben wie die Gauchos. Trotz der modernen Technik schätzen die Menschen dort noch das einstige Werkzeug. So kam es auch das die Schafe noch nach traditioneller Weise geschert werden.

Tags: , , , ,