Vielflieger-Streit hat ein Ende: Einigung mit der Lufthansa!

cc by flickr/ loop_oh

cc by flickr/ loop_oh

Wie in vielen Magazinen, Foren, sozialen Netzwerken und Co. war in den vergangenen Monaten auch bei uns der Streit zwischen der Lufthansa und einem Vielflieger immer wieder ein Thema. Konkret ging es dabei um den IT-Professor Tobias Eggendorfer, der sich gegen die kurzfristigen Änderungen des Kundenprogramms „Miles and More“ zur Wehr setzen wollte.

Ziemlich beiläufig informierte die Lufthansa ihn im Dezember 2010 darüber, dass ab Januar 2011 die Flugprämien verteuert werden würden. Während die einen Vielflieger davon profitierten, verloren andere wie Eggendorfer zahlreiche gesammelte Meilen. Medienwirksam samt eigenem Blog zog er gegen die Lufthansa vor Gericht und gewann auch vor dem Landgericht Köln. Das Oberlandesgericht entschied jedoch zu Gunsten der Lufthansa.

Bevor der IT-Professor vor den Bundesgerichtshof ziehen konnte, einigte sich die Airline nun mit ihm. Er bekommt nach eigenen Angaben genau das, was er wollte: Eine Regelung, die allen „Miles and More“-Kunden etwas bringt und zwar eine Änkündigungsfrist von drei Monaten bei Änderungen. Die Lufthansa konnte damit das aktuelle PR-Desaster beenden. Über 100 weitere solcher Klagen gibt es, in denen man nun mit schnellen Einigungen rechnet.

Tags: , , ,