Air France: Neue Billigairline „HOP!“

cc by wikimedia/ Andy Mitchell

cc by wikimedia/ Andy Mitchell

Auch die französische Fluggesellschaft Air France muss auf die Kosten achten und hat derzeit wie so manch eine deutsche Airline einen Umstrukturierungsplan am Laufen, der eine Kostenersparnis von bis zu zwei Milliarden Euro bis zum Jahr 2015 vorsieht. In diesem Zusammenhang geht es auch dem aktuell unrentablen Geschäft mit Regionalflügen an den Kragen.

Zu diesem Zweck hat Air France nun die drei Regional-Fluglinien der Gruppe, „Airlinair“, „Regional“ und „Brit Air“, zu einer neuen Billigfluglinie zusammengelegt, die auf den klangvollen Namen „HOP!“ hört. Angeboten werden ab 55 Euro pro Flug vor allem Flüge innerhalb Frankreichs und Europas.

Die Preise liegen ein wenig über denen der Konkurrenz, dafür soll „HOP!“ mit einem größeren Streckennetz und mehr Flügen punkten. Ab dem 31. März geht es los. Dann sollen täglich 530 Flüge zu 136 Zielen starten. Auch Deutschland gehört mit den Flughäfen Nürnberg, Bremen, Düsseldorf, Hannover, Stuttgart und Köln dazu.

Tags: , , ,