Niki Lauda verabschiedet sich von Luftfahrtgeschäft

cc by wikimedia/ Trainler

cc by wikimedia/ Trainler

Seit Jahrzehnten ist der legendäre Formel-1-Pilot Niki Lauda bekanntermaßen im Luftfahrtgeschäft tätig. Er gründete bereits 1979 seine erste Airline Lauda Air und später folgte seine Fluggesellschaft Niki. 2011 wurde Niki von Air Berlin voll übernommen und Niki Lauda wechselte in den Aufsichtsrat der zweitgrößten deutschen Airline. Diesen Posten hat er nun aufgegeben.

Der 63-Jährige verabschiedet sich damit nicht nur vom Verwaltungsrat, sondern vorerst ganz aus dem Luftfahrtgeschäft. Er sei diesen Schritt gegangen um sich stärker seiner Tätigkeit als Präsident des Formel-1-Teams von Mercedes widmen zu können.

Ersetzt wird Lauda bei Air Berlin durch den 67 Jahre alten Austin Reid, der unter anderem die britische Fluggesellschaft BMI mit aufgebaut hat, die vor ungefähr einem Jahr von Lufthansa an British Airways verkauft wurde.

Tags: ,