London-Heathrow: Neues Terminal bündelt Star Alliance Mitglieder

Quelle: Wikimedia

Quelle: Wikimedia

Der Flugverkehr nimmt von Jahr zu Jahr zu und so müssen die Flughäfen logischerweise immer mehr Passagiere abfertigen. Auch London-Heathrow plant momentan eine Umstrukturierung. Im Jahr 2014 wird das neue Terminal 2 eröffnet werden, an dem jetzt bereits gebaut wird. Hier sollen dann unter anderem alle Mitglieder des Airline-Bündnisses Star Alliance gebündelt werden.

Das neue Terminal 2 soll eine Kapazität von 20 Millionen Passagieren im Jahr bewältigen. Das aktuelle Terminal 1 wird dann abgerissen werden und muss einer Erweiterung des neuen Terminals weichen. London kann damit deutlich effizienter als Drehkreuz genutzt werden, was letztendlich Vorteile für die Passagiere bringt.

Sind momentan noch alle 23 Mitglieder von Star Alliance auf die Terminals 1,3 und 4 verteilt, werden sie ab 2014 gebündelt, wodurch das Umsteigen schneller und einfacher wird. Aktuell ist die Rede von 31 Prozent mehr Umsteigeverbindungen, die damit möglich werden. Neben Star Alliance werden im neuen Terminal unter anderem auch Virgin Atlantic und Aer Lingus vertreten sein.

Tags: , , , ,