Lufthansa: Abfindungspläne für Stellenabbau angekündigt

cc by flickr/ Tab59

cc by flickr/ Tab59

Die größte deutsche Fluggesellschaft Lufthansa ist aktuell, wie bereits mehrfach berichtet, dabei rigoros zu sparen. Im Rahmen des entsprechenden Sparprogramms „Score“ hat die Airline nun angekündigt vorerst keine weiteren Airlines übernehmen zu wollen. Zudem möchte man Mitarbeitern, die freiwillig frühzeitig aus dem Dienst ausscheiden, Abfindungen zahlen.

Die Abfindungspläne seien bereits mit dem Betriebsrat in Frankfurt vereinbart worden und sollen vor allem für Mitarbeiter in der Verwaltung gelten, da man den Verwaltungsapparat deutlich verschlanken wolle. Allein in Frankfurt arbeiten rund 5.000 Menschen für Lufthansa in diesem Bereich. Weltweit möchte die Lufthansa 3.500 Verwaltungsstellen von insgesamt 16.800 streichen.

Möglich soll die Abfindung nur sein, wenn sowohl Arbeitnehmer als auch Arbeitgeber dem frühzeitigen Ausscheiden zustimmen. Durch das Sparprogramm „Score“möchte die Airline ab 2015 das operative Ergebnis um 1,5 Milliarden Euro pro Jahr verbessern.

Tags: , ,