BER: Lufthansa warnt vor höheren Start- und Landegebühren

cc by wikimedia/ Yu Ming

cc by wikimedia/ Yu Ming

Wie bereits berichtet, hatte die Lufthansa vor wenigen Tagen angekündigt ihre neue Billigairline in Köln und nicht am neuen Flughafen Berlin Brandenburg anzusiedeln. Nun droht die Fluggesellschaft selbst ebenfalls mit einem Rückzug vom BER! Der Grund dafür seien möglicherweise steigende Gebühren für Starts und Landungen am neuen Hauptstadtflughafen.

Die Lufthansa überlege, wie die Verantwortlichen die Mehrkosten für das Großprojekt von rund 1,2 Milliarden Euro einnehmen wollen. Dabei bleibe ihnen unter anderem höhere Mieten für die Geschäfte und Restaurant oder eben höhere Start- und Landegebühren zu verlangen. Schon jetzt lägen diese Entgelte rund 40 Prozent über denen am Berliner Flughafen Tegel.

Schon damit sei die absolute Schmerzgrenze für die Lufthansa erreicht. Werde der BER die Gebühren noch einmal erhöhen, wolle man ernsthaft einen Rückzug in Erwägung ziehen. Schließlich stehe der BER in direktem Wettbewerb mit Hamburg, Leipzig oder Westpolen. Für den Pannen-Flughafen wäre dies eine erneute Pleite…

Tags: , , , ,