Lufthansa streicht wegen Freitag-Streik schon Donnerstag Flüge

cc by flickr/ digital cat

cc by flickr/ digital cat

Am morgigen Freitag geht der Streik des Lufthansa-Kabinenpersonals in die dritte und bisher wohl auch folgenschwerste Runde. Die Gewerkschaft Ufo hat zu ganztägigen Streiks an allen deutschen Flughäfen aufgerufen. Bisher gab es nur vereinzelte Aktionen. Dies hat für die Lufthansa die Konsequenz, dass von rund 1.800 geplanten Flügen wohl 1.200 gestrichen werden!

Dies ist jedoch noch nicht alles, wie ein Sprecher der Airline mitteilte. Bereits am heutigen Donnerstag müssten rund 50 Flüge ausfallen. Einige fielen wegen immer wieder vorkommender technischer Gründe aus, die meisten jedoch aufgrund des morgigen Streiks. Dies betrifft vor allem die Langstreckenflüge, die am Donnerstag starten und erst am Freitag in Deutschland landen.

Passagiere sollten sich auf massive Probleme einstellen oder am besten das Fliegen mit der Lufthansa am Freitag nach Möglichkeit vermeiden. Dass sich beide Seiten vor Beginn des Arbeitskampfes noch einigen, ist wohl eher unwahrscheinlich, da die Lufthansa zwar offiziell ein Angebot gemacht hat, das jedoch nicht von dem bisherigen abweicht, das die Gewerkschaft Ufo bereits in der Vergangenheit abgelehnt hat.

Tags: , , , ,