Lufthansa-Streiks: Probleme in Berlin, Frankfurt und München

cc by wikimedia/ Chensiyuan

cc by wikimedia/ Chensiyuan

Heute streiken erneut die Flugbegleiter der Airline Lufthansa und haben dabei ihren Arbeitskampf ausgeweitet. Seit heute früh wird in Frankfurt und Berlin gestreikt, was dort bereits zu erheblichen Problemen führte. Ab heute Mittag wird es wohl in München ähnlich zugehen.

Bereits vor dem offiziellen Streikbeginn um 5 Uhr in Berlin-Tegel und um 6 Uhr in Frankfurt am Main waren etliche Flüge annulliert. Lange Schlangen und gestrandete Passagiere gab es bereits am frühen Morgen. Insgesamt 320 Flüge fielen bereits aus. Selbst nach dem Streikende zu 13 beziehungsweise 14 Uhr hin, werden sich die Probleme durch die Vernetzung des Flugverkehrs weiter ziehen.

Auf andere Flughäfen wie Düsseldorf, Dresden oder Leipzig/Halle sind die Auswirkungen aktuell noch gering. Von 13 Uhr an bis Mitternacht wird in München gestreikt und das wird sicherlich noch einmal zu zusätzlichen Problemen führen. Laut der Gewerkschaft UFO hängt das weitere Verhalten von der Lufthansa und einem neuen Angebot der Airline ab.

Tags: , , , , ,