Sparprogramm: Air Berlin streicht in Hamburg jeden sechsten Flug

cc by flickr/ Deanster1983

cc by flickr/ Deanster1983

Schon einige Male haben wir an dieser Stelle berichtet, dass die angeschlagene Fluggesellschaft Air Berlin aktuell ein striktes Sparprogramm durchsetzt, dass das Unternehmen schon bald wieder profitabel machen soll. Nun wurden weitere Maßnahmen offiziell für den Winterflugplan 2012/2013 angekündigt.

Dieses Mal werden gleich ganze Strecken von größeren Flughäfen gestrichen. So seien zum Beispiel die Flüge von Hamburg nach Karlsruhe, Barcelona und Zürich betroffen. Diese Strecken werden im kommenden Winterflugplan nicht mehr bedient. Für Hamburg bedeutet dies, dass jeder sechste Air Berlin Flug wegfällt! Die Zahl der wöchentlichen Verbindungen sinkt von eigentlich geplanten 220 auf nun mehr 182.

Auch andere Verbindungen ereilt ein ähnliches Schicksal: Zu den gestrichenen Strecken zählen zum Beispiel Stuttgart-Mailand und Sylt-Köln. All diese Verbindungen seien nicht mehr profitabel, was laut Air Berlin vor allem an der 2011 eingeführten Ticketsteuer liege, die nun auch große Flughäfen und Arbeitsplätze bedrohe.

Tags: , , , , ,