Netjets: Warren Buffett kauft über 400 Flugzeuge!

cc by wikimedia/ Wo st 01

cc by wikimedia/ Wo st 01

Wir haben an dieser Stelle bereits das eine oder andere Mal berichtet, dass sich auch im Bereich der Privatjets in letzter Zeit einiges tut. Immer mehr zahlungskräftige Kunden entscheiden sich nicht nur für einen eigenen Privatjet, sondern nutzen Angebote von spezialisierten Airlines, wie zum Beispiel sich einen Jet mit mehreren Personen zu teilen. Das Fliegen mit kleinen Maschinen wird dabei verhältnismäßig immer „preiswerter und erschwinglicher“.

So scheint es als hätte auch Warren Buffett mal wieder den richtigen Riecher. Er kaufte 1998 den Marktführer im Bereich Privatjets, Netjets, auf und baut seitdem das Unternehmen immer weiter aus. Nun sorgte er mit einem Milliarden-Deal für Schlagzeilen. Für Netjets orderte er nämlich ganze 425 neue Flugzeuge!

Das Geschäft wird von den Medien mit bis zu 9,6 Milliarden Dollar (7,7 Milliarden Euro) beziffert, wobei 7,3 Milliarden Dollar an den kanadischen Konzern Bombardier gehen und der Rest an Cessna, den weltweit größten Hersteller von Geschäftsflugzeugen. Dabei sind insgesamt 125 Jets schon jetzt fest bestellt und für 300 weitere gibt es eine Kaufoption.

Tags: , , , ,