Air Baltic: Bei Flugbuchung Sitznachbarn auswählen

Quelle: wikimedia

Quelle: wikimedia

So manch einer kennt das: Man hat sich auf einen ruhigen Flug gefreut und dann setzt sich jemand neben einen, der einen die ganze Zeit zutextet. Oder auch umgekehrt: Man selbst versucht immer wieder eine Unterhaltung anzufangen, doch der Mensch neben einem ist wenig freundlich oder teilt so gar nicht die eigenen Interessen. Immer wieder haben Airlines überlegt, wie man hier mit einem speziellen Service unter die Arme greifen kann.

Air Baltic macht nun einen Vorstoß und bietet Reisenden an, sich bei der Buchung einen sogenannten „Flugkumpel“ zu wählen. Dies funktioniert über eine einfache Angabe von der eigenen Stimmung beziehungsweise der Art, wie man seinen Flug verbringen möchte. Auf Wunsch kann man nämlich bei der Buchung angeben, ob man selbst während des Flugs arbeiten, sich unterhalten oder in Ruhe gelassen werden möchte.

Die lettische Airline will diese Daten dann bei der Sitzplatzvergabe berücksichtigen und am besten Menschen mit ähnlichen Interessen nebeneinandersetzen. Wer also seine Ruhe möchte, wird neben jemanden gesetzt, der ebenfalls nicht reden möchte usw. Der Service sei kostenlos und selbstverständlich achte man auf den Schutz der Daten.

Tags: , , , ,