Swiss erhöht Preise und ändert Bedingungen für Sportgepäck

cc by wikimedia/ Robert Aehnelt

cc by wikimedia/ Robert Aehnelt

Wieder eine Airline, die ihre Ticketpreise erhöht. Dieses Mal ist es die Lufthansa-Tochter Swiss, die für ihre Europa-Flüge mehr verlangt. Die neue Regelung soll ab dem 1. Juni in Kraft treten und wird wie immer mit den steigenden Kerosinpreisen begründet.

Teurer werden bei Swiss ab Juni sowohl die Ticketpreise für die Economy wie auch für die Business Class. Passagiere in der Economy Class zahlen ab dann zwischen zehn und 20 Schweizer Franken mehr, was umgerechnet rund acht bis 17 Euro sind. In der Business Class werden die Preise um 30 Schweizer Franken angehoben.

Gleichzeitig wird die Regelung zur Mitnahme von Sportgepäck vereinfacht. Dieses wurde bisher zusätzlich zum Freigepäck berechnet. Ab dem 1. Juni zählt Sportgepäck jedoch gleich dazu, was zu neuen Preisen führt. Die Ski-Ausrüstung zum normalen Freigepäck bleibt weiterhin kostenlos.

Tags: , , , ,