Malaysia Airlines: Kinderfreies Deck in Airbus A380

cc by wikimedia/ lan Lim

cc by wikimedia/ lan Lim

Die Fluggesellschaft Malaysia Airlines sorgt in diesen Tagen für viel Diskussionsstoff: Sie gab bekannt, dass man im neuen Airbus A380 das Oberdeck zur kinderfreien Zone erklären wolle, denn es gebe immer wieder Beschwerden wegen zu lauter Kinder auf Flügen. Während so manch ein geplagter erwachsener Reisender dies für eine gute Idee hält, zeigen sich andere logischerweise entsetzt und sprechen von Diskriminierung von Familien.

Auf dem Oberdeck würden dann also keine Kinder mehr sitzen und auf dem Unterdeck dürfen Familien mit Kindern bis 12 Jahren Platz nehmen. Gelten soll dies ab dem 1. Juli 2012 auf der Strecke von Kuala Lumpur nach London und zurück.

Es ist nicht die erste Maßnahme dieser Art von Malaysia Airlines. Seit einigen Jahren sind in der ersten Klasse der B747-400-Maschinen keine Kinder unter zwei Jahren erlaubt. Dies soll dann auch an Bord des A380 gelten. Ob dieses Prinzip bald auch von anderen Airlines übernommen werden könnte, sei fraglich. Generell wäre es vielleicht eher umgekehrt schlauer, indem spezielle Familienzonen eingerichtet werden, vielleicht auch mit einer Spielecke für Kinder. Dies wäre sicherlich der bessere Weg um einen solchen Plan durchzusetzen als von einem Kinderverbot zu sprechen…

Tags: , , , ,