Iberia: Serie von Streiks ist gestartet

cc by flickr/ Andres Rueda

cc by flickr/ Andres Rueda

Wie bereits im Vorfeld berichtet, startete am gestrigen Ostermontag die angekündigte Streik-Serie der Piloten der spanischen Airline Iberia. Der Protest richtet sich gegen die Gründung der Billigfluggesellschaft Iberia Express. Bereits am ersten Streiktag musste Iberia rund 50 Flüge streichen.

Deutschland merkte die Streiks durch die Streichung von insgesamt acht Verbindungen. Konkret ging es dabei um Hin- und Rückflüge nach Frankfurt, München, Düsseldorf und Berlin. Betroffene Passagiere haben die Möglichkeit sich umbuchen zu lassen oder den Ticketpreis erstattet zu bekommen.

Die Streik-Serie soll nach aktuellem Stand noch bis zum 20. Juli anhalten. Bis dahin werden die Piloten 30 Mal immer montags und freitags ihre Arbeit niederlegen. Nur das von der Regierung festgelegte Mindestangebot an Flugverbindungen soll in dieser Zeit stattfinden.

Tags: , , , ,