Aprilscherze der Airlines: Condor mit Raucherflügen und Ryanair mit Stehplätzen

cc by wikimedia/ Alexander Jonsson

cc by wikimedia/ Alexander Jonsson

Am gestrigen 1. April versuchten wie immer auch die Medien die Leser und Zuschauer mit dem einen oder anderen Aprilscherz hinters Licht zu führen. Auch einige Airlines beteiligten sich daran und gaben am 1. April Meldungen heraus, bei denen sicherlich der eine oder andere gestutzt hat.

Ryanair machte sich zum Beispiel über die immer mal wieder aufkommenden Berichte über Stehplätze in den Flugzeugen lustig und kündigte an, dass man auf 100 Testflügen von und nach London-Stansted Stehplätze testen würde. Die Genehmigung habe man bereits und für zwei Euro könne man in den kommenden Tagen buchen. Ein durchaus gelungener Aprilscherz, denn in Asien gibt es bereits Airlines, die Stehplätze ernsthaft anbieten wollen. Immer wieder tauchen Meldungen auf, nach denen auch Ryanair solche Pläne haben soll.

Condor hat sich einen Aprilscherz ausgedacht, der so manch einen Raucher vielleicht zunächst gefreut hat: In der Meldung heißt es, dass die Fluggesellschaft auf bestimmten Flügen wieder das Rauchen erlauben würde. Konkret handle es sich dabei um den Airbus mit dem Namen „Hans Dampf“. Also, keine Raucherflüge und keine Stehplätze… Noch nicht! 😉

Tags: , , ,