Southwest Airlines: Kochen an Bord mit Snacks

cc by fotopedia/ Caren's Photo Trip

cc by fotopedia/ Caren's Photo Trip

Das Essen in Flugzeugen ist berühmt-berüchtigt. Während es bei manchen Airlines seinen schlechten Ruf wirklich nicht verdient, bestätigen andere wiederum das Klischee vom nicht gerade schmackhaften Essen an Bord. Köstlich waren wohl die Kreationen eines besonderen Experiments an Bord einer Maschine von Southwest Airlines auch nicht, jedoch brachten sie den Passagieren offensichtlich eine Menge Spaß.

Auf einem Flug von Detroit nach Chicago kamen zwei Stewardessen auf die Idee, man könnte doch für mehr Unterhaltung während des Fluges sorgen, wenn man zusammen mit den Gästen eine Art Kochen veranstaltet. Gesagt, getan: Freiwillige wurden mit allen an Bord verfügbaren Snacks ausgestattet und probierten nun zusammen Gerichte aus.

Leider waren die Zutaten, wie das eben bei Flugzeug-Snacks so ist, ziemlich begrenzt. So wurde zum Beispiel eine Mousse au Chocolat aus Kakao und Kaffeesahne gezaubert und mit Salzbrezeln garniert. Unter den kochenden Passagieren war auch die Redaktionsleiterin des Blogs „Laughing Squid“, die hier das Experiment dokumentiert hat. Egal, ob schmackhaft oder nicht, die Idee kam ziemlich gut an, so dass die Stewardessen es auch auf weiteren Flügen wiederholen wollen. Bon appétit!

Tags: ,