Köln/Bonn: Germanwings verärgert über Zusammenarbeit mit Ryanair

cc by wikimedia/ Juergen

cc by wikimedia/ Juergen

In der vergangenen Woche gaben der Flughafen Köln/Bonn und die Airline Ryanair bekannt, dass die irische Fluggesellschaft ab Mitte Mai vom Flughafen nach Barcelona-Girona und Palma de Mallorca fliegen werden. Eine Tatsache, die nicht bei allen auf Gegenliebe stößt. Die Airline Germanwings, der größte Anbieter von Passagierflügen in Köln/Bonn, zeigte sich über diese Zusammenarbeit sehr verärgert.

Der Geschäftsführer von Germanwings, Thomas Winkelmann, bezeichnete dies als einen „Angriff auf die Lufthansa-Familie“. Germanwings ist eine Tochtergesellschaft der Lufthansa. Dieser Schritt würde für den Flughafen eindeutig Konsequenzen haben. Man habe zwar keine Zweifel im Wettbewerb bestehen zu können, jedoch seien die neuen Strecken von Ryanair keine Ergänzung, sondern direkte Konkurrenz.

Germanwings will nun mit dem Flughafen Köln/Bonn die bestehenden Verträge neu verhandeln, da man als größter Anbieter nicht einsehe, mehr als Ryanair zu zahlen. Um welche Bedingungen es sich dabei genau handelt, wurde leider nicht genannt. Man kann gespannt sein, ob sich diese Situation noch zuspitzt…

Tags: , , , , ,