Flughafen Frankfurt: Streik des Vorfeld-Personals am Donnerstag!

cc by fotopedia/ Joi Ito

cc by fotopedia/ Joi Ito

Seit längerem schwelt am größten deutschen Flughafen in Frankfurt ein Konflikt um die Tarife von rund 200 Beschäftigten, die als Verkehrsdisponenten, Vorfeldlotsen oder Flugzeug-Einweiser tätig sind. Als Vermittler tritt dabei der ehemalige Hamburger Bürgermeister Ole von Beust auf. Dieser schlug einen Kompromiss vor, den die Gewerkschaft der Flugsicherung annahm, jedoch nicht der Flughafenbetreiber Fraport.

Nun müssen sich Reisende am morgigen Donnertag, den 16. Februar 2012, am Frankfurter Flughafen auf massive Behinderungen einstellen. Die Gewerkschaft hat heute die besagten 200 Mitarbeiter von 15 bis 22 Uhr zum Streik aufgerufen. Diese Mitarbeiter können nicht ohne Weiteres ersetzt werden, was wohl zu einem ziemlichen Chaos am Flughafen führen könnte.

Die Gewerkschaft geht nach eigenen Angaben davon aus, dass man die Betreibergesellschaft Fraport durch die Arbeitsniederlegung in massive Schwierigkeiten bringen werde. Nähere Informationen zum geplanten Streik will man heute Nachmittag bekannt geben.

Tags: , , ,