A380: Qantas nimmt Airbus zur Kontrolle aus Betrieb

cc by flickr/ mrdarkroom

cc by flickr/ mrdarkroom

Der neue Riesenairbus A380 wird von vielen begeistert aufgenommen. Gleichzeitig sorgt er jedoch auch immer wieder für Negativschlagzeilen. So wurden beispielsweise Haarrisse bei einigen Maschinen entdeckt. Dies war nun auch bei einem A380, den Qantas im Einsatz hat, der Fall. Die Airline reagierte sofort und stoppte alle Flüge mit dem Airbus.

Die Maschine war auf dem Weg nach Singapur über Indien in schwere Turbulenzen geraten. Danach hatten Mechaniker bei einer Routinekontrolle feine Risse in den Tragflächen entdeckt. Die Sicherheit der Passagiere sei zu keinem Zeitpunkt gefährdet gewesen, jedoch würde man das Problem beheben und nach der genauen Ursache suchen.

Qantas hat dafür rund eine Woche veranschlagt. Danach soll wieder alles planmäßig laufen. Diese Haarrisse hätten nichts mit denen zu tun, die in Europa entdeckt worden waren. Trotzdem sollen nun auch hier alle Maschinen des gleichen Typs untersucht werden. Bereits Ende Januar hatte die Europäische Agentur für Flugsicherheit eine solche Prüfung empfohlen.

Tags: , , ,