KLM „Meet and Seat“: Bald den Sitznachbarn wählen?

cc by flickr/ Oneras

cc by flickr/ Oneras

Wohl jeder hat eine solche Situation im Flugzeug schon mal erlebt: Man fühlt sich eingeengt, weil der eigene Sitznachbar leider ein paar Kilos zu viel auf den Rippen hat oder derjenige neben einem riecht nach Schweiß oder Knoblauch. Die niederländische Fluggesellschaft KLM arbeitet daher nach eigenen Angaben an einem System namens „Meet and Seat“, dass einem in Zukunft die Möglichkeit geben soll, sich seinen Sitznachbarn im Flugzeug auszusuchen.

Dies soll unter anderem über die Profile von sozialen Netzwerken wie Facebook möglich sein. Wer möchte kann anderen erlauben sein Profil einzusehen. Gefallen sich hier die Leute, werden sie auf Wunsch zusammengesetzt. Generell möchte KLM dafür sorgen, dass Menschen mit ähnlichen Berufen oder Interessen nebeneinander gesetzt werden. Sympathie oder Attraktivität können dabei auch eine Rolle spielen.

Wie genau das Ganze dann in der Praxis funktionieren soll, wurde leider noch nicht verraten. KLM hat den Service jedoch für das kommende Frühjahr angekündigt. Ach ja, und wer nicht mitmachen möchte, muss dies natürlich nicht…

Tags: , , , ,