Deutschland: Rekord bei Flügen ins Ausland

cc by flickr/ digital cat

cc by flickr/ digital cat

Heute ist der Tag der Zivilluftfahrt und zu diesem Anlass hat das Statistische Bundesamt die neuesten Zahlen herausgegeben, nach denen die Deutschen im dritten Quartal dieses Jahres so viel ins Ausland flogen wie noch nie. Die Eurokrise und die Angst vor einer möglichen Rezession scheinen die meisten in dieser Hinsicht wenig zu beunruhigen.

Von Juli bis September 2011 starteten von Deutschland aus 23,3 Millionen Passagiere mit dem Flugzeug ins Ausland. 81,2 Prozent der Plätze seien besetzt gewesen. Dies bedeutet noch einmal eine Steigerung im Vergleich zum Vorjahreszeitraum, wo der Anteil bei 80,5 Prozent lag.

Bei den klassischen Charterzielen konnten sich die Airlines laut dem Statistischen Bundesamt sogar über eine Auslastung von 93,4 Prozent freuen. Das beliebteste Reiseziel war nach wie vor Palma de Mallorca, wo 1,6 Millionen Reisende im dritten Quartal 2011 hinflogen.

Tags: , ,