Neuer Flugsimulator am Flughafen Hamburg

cc by wikimedia/ Curtis L. Olson

cc by wikimedia/ Curtis L. Olson

Das Unternehmen iPilot hat bereits mehrere Flugsimulator-Zentren in Großbritannien, aber auch in München, Berlin oder Dresden eröffnet. Nun kommt auch Hamburg in den Genuss. Vor dem eigenen Flug vom Hamburger Flughafen aus, können Interessierte sich selbst als Pilot versuchen, natürlich virtuell.

Der neue Flugsimulator befindet sich in direkter Nähe zum Flughafen in Hamburg und ermöglicht es Flugzeugbegeisterten in der Simulation gut 24.000 Ziele in aller Welt anzufliegen. Das Cockpit wurde originalgetreu dem eines Airbus A320 nachempfunden. Wahlweise kann man sich auch an einem Hubschrauber des Typs Schweizer 300 C versuchen.

Interessant ist dabei vor allem, dass einem erfahrene Flugkapitäne zur Seite stehen und einen anleiten. Für 30 Minuten im Simulator zahlt man 79 Euro. Eine Stunde kostet 149 Euro und 90 Minuten schlagen mit 199 Euro zu Buche.

Tags: , , , , ,