Boeing: Dreamliner endlich an ANA ausgeliefert!

Es ist eine Geschichte, die auch uns an dieser Stelle schon länger beschäftigt. Vor einigen Jahren galt das neue Flugzeug Boeing 787, genannt Dreamliner, als der Verkaufsschlager schlechthin. Durch neue Technik sollte die Maschine die Luftfahrt revolutionieren und vor gut sieben Jahren hagelte es nur so an Bestellungen. Doch dann begannen die Pannen bei der Produktion…

Boeing lagerte zu viele wichtige und große Produktionsschritte aus. Die Partner waren unter anderem mit dem modernen Kunststoff, der unter anderem für einen geringeren Treibstoffverbrauch sorgt, überfordert und die Lieferungen verzögerten sich. Nach einigem Hin und Her holte Boeing die Arbeitsanteile wieder zu sich zurück, doch die Verzögerungen waren nicht mehr einzuholen.

Nun endlich ist es soweit und Boeing konnte Anfang der Woche mit drei Jahren Verspätung den ersten Dreamliner an die japanische Fluggesellschaft All Nippon Airways (ANA) ausliefern. Die Boeing 787 könnte ihren Siegeszug nun also endlich antreten, jedoch bleibt dabei immer noch das Problem mit der Auslieferung, denn wer jetzt bestellt, erhält seine Maschine erst Ende des Jahrzehnts. Aktuell kann Boeing nur zwei neue Flugzeuge im Monat produzieren, eine Steigerung auf zehn wäre nötig.

Nun kann ANA den ersten Dreamliner zunächst einmal auf der Strecke von Tokio nach Okayama-Hiroshima einsetzen, bis im Januar dann die Langstrecke zwischen Tokio und Frankfurt am Main an der Reihe ist.

Tags: , , ,