Flughafen JFK in New York: Nichts geht mehr dank Schildkröten

cc by fotopedia/ FotoDawg

cc by fotopedia/ FotoDawg

Beim Flughafen John F. Kennedy in New York handelt es sich um einen der größten Flughäfen der Welt, doch wenn es hier zu Sitzstreiks kommt, ist auch er machtlos. Nein, gestreikt haben nicht etwa wieder die Fluglotsen, die Piloten oder das Personal, sondern über 100 Schildkröten versammelten sich zu einer Art Sitzstreik auf einer Landebahn.

Die Landebahn verläuft nämlich direkt durch ihr Wohngebiet und da dachten sie wohl, sie müssten dies klarstellen. Laut der „New York Times“ sind gestern tatsächlich etliche Schildkröten über Runway 4L gelaufen. Dieser liegt genau zwischen feuchten Wiesen samt Sandflächen, also ein Ort wie geschaffen für die Reptilien.

Der Flugverkehr wurde auf der Landebahn daraufhin unterbrochen und es kam zu Verspätungen. Mitarbeiter sammelten die Tiere ein und setzten sie abseits der Bahn aus. Erst dann konnte der Verkehr weitergehen.

Tags: , , ,