Einreise in die USA bald einfacher?

cc by flickr/ hjl

cc by flickr/ hjl

Vor allem Vielflieger, die häufig in die USA einreisen müssen, wissen, dass man bei der Passkontrolle meist Geduld braucht. Doch es gibt Hoffnung, dass es bald schneller gehen könnte! Die USA und Deutschland verhandeln nämlich aktuell, dass Deutschland in das „Global Entry Program“ aufgenommen wird. Experten sehen die Chancen dazu nicht schlecht.

Klappt die Aufnahme, dann könnten Personen, die als vertrauenswürdig eingestuft wurden ihren Reisepass und ihre Fingerabdrücke selbst an Automaten auf den US-Flughäfen scannen. Mit diesem Ausdruck könne man dann einfach an der Warteschlange zur Passkontrolle vorbeimarschieren.

Dies bedeutet für die meisten eine erhebliche Zeitersparnis. Allerdings müsse man anfangs zwei Interviews über sich ergehen lassen um festzustellen, dass man auch vertrauenswürdig ist, eines bei den deutschen Behörden und eines in den USA.

Aufgrund der strengen Einreiseregelungen beklagen Experten, dass die USA in den letzten Jahren etliche Touristen eingebüßt habe. Nun will man offenbar den Tourismus wieder ankurbeln. Wann die schnellere Einreise für Deutsche gelten könnte, ist noch nicht klar.

Tags: , , , ,