Emirates – Die ganze Golfregion mit nur einem Flugpass

Von Dubai aus zwölf Ziele im Mittleren Osten erkunden: Aufgrund des großen Erfolgs in der Vergangenheit legt Emirates den Arabian Air Pass wieder auf und ermöglicht es Passagieren, zum besonders günstigen Preis beliebte Destinationen in der Golfregion anzusteuern. Voraussetzung ist ein gültiges Hin- und Rückflugticket von Deutschland nach Dubai oder einer Destination außerhalb der Golfregion. Passagiere der Fluggesellschaft können somit zum Beispiel nach Sydney fliegen, einen Stopover in Dubai einlegen und von hier aus verschiedene Ziele im Mittleren Osten anfliegen.
„Der Arabian Air Pass ist die ideale Möglichkeit, um die Region zu entdecken – günstig und bequem“, kommentiert Volker Greiner, Emirates Verkaufsleiter Deutschland. „Er wurde mit viel Sorgfalt entwickelt, um dem Kunden die ganze Vielfalt des Mittleren Ostens zu erschließen. Mit dem Flugpass können unsere Gäste Strände und Berge, Sand und Schnee sowie reiche Kulturschätze erleben.“

Der Arabian Air Pass ist für alle drei Klassen erhältlich, wobei diese beliebig kombiniert werden können. Der Preis beginnt beispielsweise bei circa 40 Euro (50 US Dollar) für Economy-Class-Flüge von Dubai nach Doha oder Muskat. Die Coupons erfordern keinen Mindestaufenthalt. Die Buchung des ersten Strecken-Segments des Arabian Air Passes erfolgt gleichzeitig mit der Reservierung des Hin- und Rückfluges nach Dubai.

Der Flugpass umfasst zwischen zwei und sechs Coupons. Wer zwei Ziele kombinieren möchte, kann dies in Form eines Gabelfluges tun. So kann ein Coupon beispielsweise für die Strecke Dubai-Bahrain ausgestellt werden, der Flug zurück nach Dubai jedoch auch ab Kuwait erfolgen. Der Arabian Air Pass von Emirates ist sowohl bei Flugbuchung über das Internet als auch über Reisebüros erhältlich und noch bis zum 31. Oktober 2009 buchbar.

Emirates ist eine der am stärksten wachsenden Fluggesellschaften der Welt. Bis zum Jahr 2010 wird die Flotte der Airline von derzeit 129 auf über 150 Flugzeuge anwachsen. Das Streckennetz der für ihren Bordservice vielfach prämierten Fluggesellschaft umfasst aktuell 101 Destinationen in 61 Ländern. Emirates fliegt seit über 20 Jahren ab Deutschland und bietet derzeit täglich jeweils zwei Nonstop-Verbindungen von Frankfurt, München und Düsseldorf sowie eine tägliche Nonstop-Verbindung von Hamburg zum internationalen Drehkreuz der Airline in Dubai an. Passagieren in der First- und Business Class steht ein kostenloser Emirates Chauffeur-Service an vielen weltweiten Flugzielen zur Verfügung. Weitere Informationen unter www.emirates.de.

Tags: , ,