Flugrouten über Berlin: Der Streit geht weiter

cc by flickr/ sporst

cc by flickr/ sporst

Seit klar ist, dass der neue Flughafen Berlin Brandenburg International, kurz BBI, kommen wird, wird um die Flugrouten gestritten. Viele Anwohner sind sauer und befürchten nun in Zukunft mit neuem bzw. mit noch mehr Fluglärm als bisher belastet zu werden. Auf eine Einigung wird dringend gewartet, doch die ist schon wieder nicht in Sicht.

Unter anderem hoffen auch Wannsee und Potsdam auf eine Entwarnung, denn es soll in der Fluglärmkommission angeblich eine Mehrheit geben, die die Route, in der Berlin westlich umflogen wird, favorisieren. Es war bereits die 75. Sitzung und so langsam liegen die Nerven bei allen Beteiligten blank.

Die Deutsche Flugsicherung gab bekannt, dass es immer noch 39 Flugroutenvarianten gäbe und der Regierende Bürgermeister Klaus Wowereit erklärte, dass er sich auf kein striktes Nachtflugverbot von 22 bis 6 Uhr einlasse. An den Randzeiten von 22 bis 24 Uhr und von 5 bis 6 Uhr werde jedoch nicht gerüttelt. Die nächsten Sitzungen sind am 9. und am 23. Mai und erst am 6. Juni soll die endgültige Entscheidung fallen.

Tags: , ,