Germanwings: Mindestpreis wird teurer

cc by wikimedia/ Dtom

cc by wikimedia/ Dtom

Wie wir an dieser Stelle bereits berichteten, war es nur eine Frage der Zeit bis die Airlines nach und nach auf die gestiegenen Kosten für Öl und Kerosin reagieren und ihre Preise anheben. Nun hat auch die Billigairline Germanwings ihren Mindestpreis erhöht.

Der Preis für ein Ticket im günstigsten Tarif steigt um ganze 50%. Man zahlt also nicht mehr wie bisher 19,99 Euro, sondern 29,99 Euro. Der neue Mindestpreis gilt für Buchungen seit dem 6. April.

Nach Angaben von Germanwings deckt dieser günstige Tarif zehn bis fünfzehn Prozent des Flugangebots ab. Mal sehen, welche Airlines in diesem Bereich noch nachziehen werden. Eines ist sicher, Fliegen wird auf jeden Fall teurer, wobei daran natürlich nicht alleine die steigenden Ölpreise schuld sind.

Tags: , , , ,