Easyjet: Übergroßes Handgepäck wird teurer

cc by wikimedia/ JTStar

cc by wikimedia/ JTStar

Dass man besonders bei Billigairlines auf das Gepäck achten sollte, ist inzwischen wohl den meisten bekannt, denn schnell sind hier im Verhältnis relativ hohe Gebühren fällig. So teilte die Fluggesellschaft Easyjet nun mit, dass Passagiere ab dem 5. April mit höheren Gebühren beim Handgepäck rechnen müssen.

Die Airline gestattet grundsätzlich nur ein Handgepäckstück pro Passagier. Möchte man jedoch eine zusätzliche Handtasche mitnehmen, muss man dafür 50 Euro zahlen. Auch die Größe des normalen Handgepackstücks sollte genau beachtet werden.

Es darf die Größe von 56 Zentimetern Höhe, 45 Zentimetern Breite und 25 Zentimetern Tiefe nicht überschreiten. Ist dies doch der Fall und es wird erst am Gate bemerkt, sind wiederum 50 Euro fällig. Wird die Übergröße bereits am Check-In-Schalter festgestellt, verlangt Easyjet 30 Euro.

Tags: , , ,